back
The Surfer

Was sind eigentlich Ghost Stores auf Instagram?

Halloween ist vorbei doch auf Instagram gibt es weiterhin Geister.

Nov 11, 2021
Lesezeit 2 min.

🌈 Ein kleiner Vorgeschmack fĂŒr Dich:

  • Ghost Stores betreiben Greenwashing.
  • Vielleicht solltest Du doch mal wieder in die Einkaufsstraße gehen.
  • ÜberprĂŒfe, ob es sich nicht doch um Fast Fashion handelt.

‍

🧐 Warum interessiert mich das?

In Deinem Instagram Feed spukt es. Mittlerweile ist jeder vierte Posts und jede vierte Story eine Ad. Diese Werbung soll eigentlich genau nach Deinem Geschmack sein oder zumindest das, was Instagram selbst fĂŒr Deinen Geschmack hĂ€lt. Soweit so Social Media. Aber genau hier solltest Du vorsichtig sein, denn nicht jede sympathisch aussehende Brand auf Insta verkauft wirklich handmade, fairtrade, zero-waste, vegan, klimapositive Klamotten aus Portugal und wird von einer starken Frau gefĂŒhrt. Also, if something strange, in your instafeed, who you gonna call? Wajve-busters!


🔍 Was genau passiert hier?

  • Boutique oder Jeff Bezos Store
    Auf Instagram gibt es etliche Fashionstores, von denen einer cooler als der andere aussieht. Ihr Design ist sauber und schlicht, eben genauso, wie es unsere Sehgewohnheiten heute am liebsten haben. Sie sitzen in den USA, Großbritannien oder Europa, wirken nachhaltig und erwecken den Eindruck, dass die Waren sicherlich auch dort vor Ort produziert werden. Die Preise lassen auf jeden Fall darauf schließen, dass es sich nicht um billige Mode handeln kann. Und ein hoher Preis bedeutet doch auch hohe QualitĂ€t und das bedeutet doch auch gute, faire, nachhaltige Arbeitsbedingungen, oder? Naaaaaaja. Es gibt tatsĂ€chlich Shops, welche die schnelllebige Modewelt verĂ€ndern wollen, aber dann gibt es auch noch die Ghost Stores.  
  • Was sind Ghost Stores?
    Ghost Stores erwecken den Eindruck hochwertige Kleidung zu verkaufen, machen es jedoch nicht. Hinter der schönen Fassade steckt leider nichts. Sie bestellen ihre Kleidung selbst von gĂŒnstigen “Fast Fashion” HĂ€ndlern, welche auch bei Amazon, Shein oder AliExpress zu finden ist, nur um einiges gĂŒnstiger als in der vermeintlichen Instagram Boutique. Diese nutzen teilweise Margen von 340%. Eine Reporterin vom Business Insider hat beispielsweise 34$ fĂŒr ein Kleid bezahlt, welches es auf AliExpress fĂŒr 10$ zu kaufen gab. 
  • I ain't afraid of no Ghost Stores
    Ich weiß, es ist schwer zuzugeben, aber obwohl wir mit den sozialen Medien aufgewachsen sind, sind wir in vielerlei Hinsicht anfĂ€lliger fĂŒr Betrug im Internet als die Ă€ltere Generation. Oft werden wir mit Hilfe von Influencer Marketing und Greenwashing zu schnell von Produkten ĂŒberzeugt, welche wir lieber nochmal genauer betrachten sollten. Ghost Stores zu betreiben ist nicht illegal, aber es gibt einen Trick, wie man ĂŒberprĂŒfen kann, wie einzigartig die verkauften Produkte tatsĂ€chlich sind. Mit Google Reverse Image Search kannst Du Bilder hochladen und das Internet nach anderen Bildern durchsuchen, die diesem gleichen. Somit lĂ€sst sich herausfinden ob es das KleidungsstĂŒck irgendwo gĂŒnstiger gibt.

‍

đŸ€“ Was bedeutet das fĂŒr mich?

SelbstverstĂ€ndlich wollen wir Dich nicht abhalten coole Dinge im Internet und auch ggf. auf Instagram zu kaufen. Wenn ein Angebot zu gut klingt solltest Du das nĂ€chste Mal aber vielleicht auf Dein BauchgefĂŒhl hören und eine Reverse Image Suche durchfĂŒhren, um zu checken, ob der Laden wirklich so gut ist wie er scheint. Solltest Du dabei einen Ghost Store entdecken, melde oder verberge die Werbeanzeige in deinem Instagram-Feed. Damit hilfst Du dabei den Spuk zu beenden. 

Sicher Dir frĂŒhzeitigen Zugang!

Werde jetzt Teil von wajve und sicher Dir eine Einladung, um von Anfang an profitieren zu können.

Weitere BeitrÀge