back
The Surfer

Bundestagswahlen 2021 - das musst Du wissen!

Erst- und Zweitstimme, Überhangmandate und 5 Prozent HĂŒrde...

Sep 9, 2021
Lesezeit 2 min.

🌈 Ein kleiner Vorgeschmack fĂŒr Dich:

  • Mit der Erststimme wĂ€hlst Du einen Einzelkandidaten eines Wahlkreises
  • Mit der Zweitstimme wĂ€hlst Du Kandidaten von den Landeslisten
  • Die Zweitstimme bestimmt die prozentuale Verteilung der Sitze im Bundestag

‍

🧐 Warum interessiert mich das?

Am 26. September 2021 wÀhlen wir in Deutschland wieder den Bundestag.
Alle BĂŒrger*innen, die die deutsche Staatsangehörigkeit haben, ĂŒber 18 Jahre alt sind und seit mindestens 3 Monate vor der Wahl in Deutschland wohnen, haben das Recht wĂ€hlen zu gehen. Dadurch kann Politik aktiv mitbestimmt werden. Was Du sonst noch wissen musst, kannst Du gleich hier lesen!

‍

🔍 Was genau passiert hier?

  • Das Allerwichtigste und fĂŒr uns SelbstverstĂ€ndlichste zuerst! In Deutschland sind alle Wahlen frei. Damit ist gemeint, dass jeder Mensch frei entscheiden kann, welche Partei oder Person er oder sie wĂ€hlt. 
  • Was wird gewĂ€hlt?
    Bei der Bundestagswahl hast Du die Möglichkeit, zwei Kreuze zu setzen.
    Mit der Erststimme wÀhlst Du einen Kandidaten oder eine Kandidatin aus Deinem Wahlkreis. Jede Partei kann pro Wahlkreis eine Person aufstellen. Wer die meisten Stimmen in einem Wahlkreis sammeln konnte, erhÀlt ein Direktmandat und kommt als Abgeordnete*r in den Bundestag. Da es in Deutschland insgesamt 299 Wahlkreise gibt, kommen so 299 Abgeordnete in den Bundestag, wodurch jeder Wahlkreis vertreten ist.
    Die Zweitstimme ist die wichtigere Stimme. Sie entscheidet ĂŒber das VerhĂ€ltnis im Bundestag und die Aufteilung der 598 Sitze. ErhĂ€lt eine Partei 30% der Zweitstimmen, dann erhĂ€lt sie auch 30% der Sitze im Bundestag. Easy Math. Aber Achtung: Die Zweitstimmen zĂ€hlen nur, wenn es mehr als 5% sind oder mindestens 3 Wahlkreise gewonnen wurden. Mit der Zweitstimme entscheidest Du Dich nicht fĂŒr eine Person, sondern fĂŒr die Landesliste einer Partei. Auf dieser Liste stehen Personen, welche die Partei in den Bundestag schicken möchte. Hier gilt: first come first serve. Die Parteien versenden ihre Kandidaten im VerhĂ€ltnis zu ihren gewonnenen Zweitstimmen nach Berlin. Als erstes werden die Sitze mit den Abgeordneten aus der Erststimme belegt. Anschließend folgen die Abgeordneten aus den Landeslisten.
  • Warum gibt es die 5% HĂŒrde?
    Maßgebliches Ziel ist es, zu verhindern, dass zu viele kleine Parteien in den Bundestag kommen und so eine zu starke Zersplitterung stattfindet. Trotzdem ist es fĂŒr Parteien möglich, in den Bundestag zu kommen, wenn ihr Zweitstimmenanteil unter 5% liegt. HierfĂŒr mĂŒssten sie lediglich 3 Wahlkreise gewinnen. Durch diesen Joker kann der gesamte Zweitstimmenanteil in den Bundestag einziehen. 
  • Und was sind Überhangmandate und Ausgleichsmandate?
    Okay, das ist wie Abseitsregeln im Fußball erklĂ€ren, klingt immer komplizierter, als es eigentlich ist. Also, sollte eine Partei in einem Wahlkreis bspw. 6 Direktstimmen haben, aber laut Zweitstimme und prozentualer Verteilung stĂŒnden ihr eigentlich nur 4 PlĂ€tze zu, ziehen zwei Überhangmandat der Partei mit in den Bundestag. ABER dann ist ja das VerhĂ€ltnis der Zweitstimme durcheinander geraten und muss wieder ausgeglichen werden. Andere Parteien bekommen nun also Ausgleichsmandate, damit am Schluss wieder das VerhĂ€ltnis, welches durch die Zweitstimme entsteht, vorhanden ist. 
  • Fun Fact: Deutschland hat nach China weltweit das grĂ¶ĂŸte Parlament, also die meisten Abgeordneten in einem Parlament. Deshalb gibt es aktuell Reformen, um dieses wieder zu verkleinern. Neben den 598 klassischen Sitzen haben wir aktuell 110 Überhang- und Ausgleichsmandate, was eine bombastische ParlamentsgrĂ¶ĂŸe von 709 Abgeordneten ergibt.

‍

đŸ€“ Was bedeutet das fĂŒr mich?

Wir können froh sein das Recht zu haben, frei wĂ€hlen zu dĂŒrfen und das sollte jede*r von uns nutzen. Also entweder gehst Du am 26.09.2021 im Wahllokal wĂ€hlen, oder Du scannst den QR-Code auf Deinen Wahlunterlagen, die Du geschickt bekommen hast und beantragst bequem eine Briefwahl. Wichtig ist, dass Du wĂ€hlen gehst!

‍

Sicher Dir frĂŒhzeitigen Zugang!

Werde jetzt Teil von wajve und sicher Dir eine Einladung, um von Anfang an profitieren zu können.

Weitere BeitrÀge